Hauptversammlung 27.4.2012

Von links: Norbert Bausback, Stefan Wolf, Elisabeth Armstrong, Monika Leutner, Konrad Schmid

Am 27.04.2012 fand die Jahreshauptversammlung der Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle e.V. im Musikerheim statt.


Zur Eröffnung spielte traditionell die aktive Kapelle unter Leitung von Norbert Bausback einen Marsch. Es folgte das Gedenken an die Verstorbenen.

Der 1. Vorsitzende Konrad Schmid ließ das vergangene Jahr Revue passieren und bezog sich vor allem auf das Jugendkritikspiel in Bopfingen. Das Orchester erreichte in der Kategorie 4 (schwer) das Prädikat „sehr gut“.
Er betonte auch nochmals, dass es zwar noch eine Kategorie höher gibt, sowie ein „sehr gut mit Auszeichnung“ doch die realistische Einschätzung der eigenen Leistung sei viel wichtiger und somit kann der ganze Verein stolz auf das Ergebnis sein.
Noch ein Höhepunkt war kurz darauf ein Benefizkonzert im Münster. Im Zeitungsartikel danach, gerieten sogar die Redakteure der ansässigen Zeitungen ins Schwärmen und sprachen in höchsten Tönen über die Leistung der Musikerinnen und Musiker, sowie die des Dirigenten Norbert Bausback.
Ein drittes großes Ereignis im Jahr 2011, war das Jubiläum der Städtepartnerschaften. Aus diesem Anlass führte die Pfingstausfahrt im vergangenen Jahr in die Gmünder Partnerstadt Barnsley. Eine der vielen sehr gelungenen Konzertreisen mit einigen Platzkonzerten und sogar einem Auftritt bei einem offiziellen Empfang der Bürgermeisterin, im Park des Herrenhauses Cannon Hall zum five o´clock tea mit den Stadträten.


Auch der Dirigent Norbert Bausback richtete einige Worte an die Anwesenden.
Er lobte die Leistung beim Jugendkritikspiel in Bopfingen, merkte gleichzeitig aber auch an, dass es in letzter Zeit zu einer deutlichen Verjüngung im Altersdurchschnitt gekommen ist und folglich die Literatur aus Kategorie 4 (schwer) fast schon zu hoch gegriffen ist, weil sie die neuen Musikerinnen und Musiker teilweise überfordert. Es handelt sich hier immerhin um ein Jugendorchester und kein Erwachsenenorchester! Ab Kategorie 4 wird nämlich nicht mehr zwischen diesen beiden unterschieden, was gleichzeitig ein Qualitätszeugnis für die Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle ist.
Er zeigte sich auch zufrieden mit den Bläserklassen der Stauferschule und der Klösterleschule. Sie gibt den jungen Spielerinnen und Spielern durch gemeinsame Auftritte mit der Nachwuchskapelle die Chance, ihr Können vor zahlreichen Zuhörern unter Beweis zu stellen.
Ein abschließender Punkt war die Teilnahme an den D-Lehrgängen. Erfreulicherweise absolvierten 8 Jugendliche erfolgreich den D1-Lehrgang, 3 Jugendliche den D2-Lehrgang und 2 Jugendliche den D3-Lehrgang.


Die Jugendleiterin Monika Leutner lobte die sehr gute Teilnahme an Auftritten der 48 aktiven Musiker, wobei die Probenteilnahme teilweise besser sein könnte.
Die Altpapiersammlungen sind weiterhin ein wichtiger Bestandteil im Verein, doch schwankte das Engagement zwischen sehr gut und weniger gut.
Trotzdem musste sie auch einige der Jugendlichen für ihr unermüdliches Engagement außerhalb der Musik loben, ob bei Notenwarten, Presseaufgaben, Faschingsabzeichen-Verkauf und vielem mehr. Eine sehr erfreuliche Entwicklung.
Nicht mehr lange ist es bis zur diesjährigen Pfingstausfahrt nach Rügen. Geplant sind 2 Konzerte in den Ostseebädern Binz und Göhren, eine Inselrundfahrt, sowie ein Tagesausflug nach Stralsund ins Ozeaneum und zu einer Stadtführung.
Kurz darauf ist für die Musikerinnen und Musiker ein Grillen und Spielen auf dem Kolpinghaus geplant, im Juli dann ein Platzkonzert im Europapark Rust mit anschließend freiem Eintritt.
2012 wird in den Sommerferien, wenn möglich, wieder ein Kinderferienprogramm angeboten, wie es sich aus dem letzten Jahr bestätigt hat.


Der Kassier Gunter Bosch bescheinigte finanziell eine gute Situation und die Kassenprüfung verlief ebenfalls ohne Beanstandung.
Sowohl die Vorstandschaft als auch der Kassier wurden einstimmig entlastet.


Gewählt wurden:

2. Vorsitzender: Achim Abele; Schriftführerin: Angelika Mögling; Jugendleiterin: Monika Leutner; Ausschuss: Brigitte Wolf, Daniela Hörner, Irmgard Schaal, Michael Hofmann.

Im Orchester haben 2011 folgende Musikerinnen und Musiker aufgehört:
Lisa Sarina Riek, Elisabeth Armstrong, Jana Sturm, Jonas Sturm, Leonie Seitz, Sina Zeitlmann, Birgit Stadelmaier und Stefan Wolf.



Mittwoch
18.04.2018

Hauptversammlung

im Musikerheim der SJK

----------------------------------------------------

Montag bis Freitag
21.05.2018 - 25.05.2018

Pfingstausfahrt

auf die Insel Sylt

Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle e.V.

Eutighofer Straße 137/2

73525 Schwäbisch Gmünd

 

Telefon:  07171 / 675 77

E-Mail:    info@sjk-gd.net

 

 

Bürozeiten:   

Mittwochs 18.30 Uhr - 20.30 Uhr (außerhalb der Schulferien)