Begegnungskonzert 29.4.2012

15. Begegnungskonzert der Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle e.V.

 

Am Sonntag, den 29. April 2012, gab es im Stadtgarten viele kleine Sänger und Musikanten, die Eltern und sonstige Besucher erfreuten. Die Gmünder Stadtjugendkapelle veranstaltete wieder zusammen mit einem Ensemble der Musikschule und sieben Chören Gmünder Grundschulen ein schon traditionelles und fröhliches Begegnungskonzert im Peter-Parler-Saal des Stadtgartens.

 

Beteiligt waren dieses Mal die Chöre der Friedensschule, der Eichenrainschule, der Grundschule Großdeinbach, der Klösterleschule, der Rauchbeinschule, der Römerschule und der Stauferschule.

Im Gmünder Jubiläumsjahr waren natürlich auch die alten Rittersleut mit von der Gesangspartie, in der es dann noch viele andere Ohrwürmer gab, die die Schülerinnen und Schüler fleißig mit ihren Lehrerinnen oder Lehrern eingeübt hatten.

Zum Auftakt begrüßte die Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle unter der Leitung von Norbert Bausback nun schon zum 15. Mal zum Begegnungskonzert die vielen zuhörenden Eltern, Großeltern und Freunde der Musik mit einem schwungvollen Konzertmarsch. Schnell ging es weiter mit den Bläserklassen der Klösterleschule, der Stauferschule und dem Nachwuchs der Stadtjugendkapelle, die sich mit drei kleinen melodischen Stücken vorstellten.

Dann hatten die vielen Schulkinder der teilnehmenden Grundschulen ihren großen gemeinsamen Auftritt auf der Bühne des Gmünder Stadtgartens.

Der erste Titel "Singen macht Spaß"  war dann gewiss auch gleich das Motto ihres lustigen Singens vom "verrosteten Ritter". Der "Dracula-Rock" war ebenfalls Spitze. Dabei wurden sie von Schlagzeug und Klavier unterstützt. Dafür gab es ganz viel Beifall und noch mehr für die Moritat von den "alten Rittersleut", bei der die Stadtjugendkapelle fleißig mitjazzte. Mit zwei amerikanischen Volksliedern stellte sich nach dem fröhlichen Gesang die Städtische Musikschule vor, wobei der Gitarren- und Blockflötenchor von Fagott und Kontrabass unterstützt wurde.

Die Stadtjugendkapelle spielte danach den Evergreen "Pasadena" und begleitete dann wieder die Schulchöre, die zum zweiten Mal gemeinsam die große Bühne füllten. Schmissig und gekonnt rockten sie "Rock my soul", das sie mit einem frohen "Yeah" enden ließen.

Ende war aber noch nicht, denn wie jedes Jahr gab es für die teilnehmenden Chöre und Musikmacher Urkunden des Baden-Württembergischen Kultusministeriums, die Herr Ellinger überreichte.

Mittwoch
18.04.2018

Hauptversammlung

im Musikerheim der SJK

----------------------------------------------------

Montag bis Freitag
21.05.2018 - 25.05.2018

Pfingstausfahrt

auf die Insel Sylt

Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle e.V.

Eutighofer Straße 137/2

73525 Schwäbisch Gmünd

 

Telefon:  07171 / 675 77

E-Mail:    info@sjk-gd.net

 

 

Bürozeiten:   

Mittwochs 18.30 Uhr - 20.30 Uhr (außerhalb der Schulferien)